Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ ist das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland mit Sitz in Aachen. Seit 1959 organisiert es in Deutschland die Aktion Dreikönigssingen, seit 1961 zusammen mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

‚Die Sternsinger’ schlagen eine Brücke von Deutschland nach Asien, Ozeanien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa. Die Brücke heißt "Kinder helfen Kindern". Kinder hierzulande helfen mit vielfältigen Aktionen und ermöglichen dadurch dringend notwendige Kinder-Hilfsprojekte.
Im Blick hat das Kindermissionswerk besonders Kinder in Not: Waisenkinder, Kinder mit Behinderung, Kinder von Indigenen, Kinder in Kriegsgebieten und Flüchtlingslagern, Straßenkinder, HIV-infizierte und aidskranke Kinder, Opfer von Naturkatastrophen. Die Hilfsaktionen und Projekte verstärken die Eigeninitiative vor Ort und zielen darauf, dass Kinder heute und morgen leben können.

Die Partner des Kindermissionswerkes sind vor allem die Ortskirchen in Asien, Ozeanien und Lateinamerika. Hier in Deutschland initiiert, begleitet und bündelt das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ die vielen Aktivitäten von Gruppen, Schulen und Gemeinden. Es vermittelt dazu Projekte und leitet die Spenden zügig und unbürokratisch weiter. Gemeinsam mit Fachleuten aus anderen katholischen Hilfswerken verantwortet es die wirksame und gerechte Verteilung der Sternsinger-Spenden.
https://www.sternsinger.de/