Terminhinweis und Einladung: "Kirche und Klimaschutz" am 30.08.2017 in Wittenberg

Die Klima-Kollekte ist im Reformationssommer 2017 in Wittenberg vertreten.

Im Rahmen der Themenwoche "Bewahrung und Schöpfung" laden wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung "Kirche und Klimaschutz: Vermeiden - Reduzieren - Kompensieren" ein.
Wann: Am 30.08.2017 von 14:00 bis 16:00 Uhr 
Wo: Transformationspavillion, Neustraße 10, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Um Anmeldung bitten wir wegen begrenzter Sitzplatzkapazitäten unter service@klima-kollekte.de

 

Inhalt:

Der Klimawandel stellt eine Herausforderung für die kirchliche Arbeit sowohl in Deutschland als
auch in der Entwicklungszusammenarbeit dar. Die beiden großen christlichen Kirchen vertreten
den  Anspruch,  politisch  für  die  Begrenzung  des  Klimawandels  und  zur  Abfederung  seiner
Folgen  beizutragen.  Das  Themenfeld  Klima  wurde  und  wird  dabei  in  unterschiedlicher  Weise
von  den  Bistümern  und  Landeskirchen  bearbeitet.  Vor  welchen  Herausforderungen  stehen  sie
dabei? Und welchen Beitrag können Kompensationen im kirchlichen Klimaschutz leisten?

Ablauf:  

14:00 Uhr: Begrüßung

14:05 Uhr: „Kirchen und Klimaschutz – CO2-Kompensation als Klimaschutzinstrument“

Vorstellung der Klima-Kollekte und ihres Angebots durch Olivia Henke,
Geschäftsführerin der Klima-Kollekte gGmbH.

14:25 Uhr: Vorstellung der innerkirchlichen Klimaschutzarbeit anhand von Beispielen aus
der Praxis:

- Hans-Georg  Baaske,  Leiter  des  Umweltbüros  der  EKBO,
- Siegrun  Höhne,  Umweltbeauftragte  der  Evangelischen  Landeskirche  Anhalts.

15:00 Uhr: Rückfragen und Diskussion

15:25 Uhr: Zusammenfassung der Diskussion

15:30 Uhr: Austausch bei Getränken

16:00 Uhr: Ende

 

 
 
 
Download: