Bundeskanzlerin besucht Klima-Kollekte auf dem DEKT

Am Freitag des Hamburger DEKT besuchte Bundeskanzlerin Merkel die Ausstellung der Klima-Kollekte. Sie wurde von der Geschäftsführerin Olivia Henke und dem Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung Hans Diefenbacher über die Kompensationsmöglichkeiten und unsere Arbeit für die Klimaschutzprojekte informiert. An der Holzwaage hat sie die Menge der CO2-Emissionen, die ihre Anfahrt zum Kirchentag verursachte, ermittelt.

Neben der Klima-Kollekte hat Angela Merkel noch zwei weitere Stände in der Halle "Umwelt, Frieden und globale Gerechtigkeit" besucht.