Jede/r kann etwas gegen den Klimawandel tun

Dr. Martin Stauch, Katholikentag
Dr. Martin Stauch

"Der Katholikentag war 2014 zum dritten Mal in Folge klimaneutral - und auch 2016 kompensieren wir die unvermeidbaren Emissionen wieder über die Klima-Kollekte. Ich halte es für wichtig zu zeigen, dass jede und jeder freiwillig etwas gegen den Klimawandel tun kann: erst Emissionen vermeiden, dann reduzieren, dann kompensieren."
Dr. Martin Stauch, Geschäftsführer des Deutschen Katholikentages